Montag, 24. September 2018

Wochenendbilder

Das Wochenende war voller Aktivitäten und trotzdem sehr entspannt...

Freitag


Als wir Freitag von der Schule kamen musste ich schnell etwas essen und so gab es ein schnelles Pastagericht. Über unsere Ernährungssituation hatten ich hier schon mal geschrieben.


Am Abend wurde das Kind zur Übernachtung abgeholt und ich schrieb Einkaufszettel und Eochenplan und putzte die Wohnung.


Ein Wohnzimmer ohne Spielzeug ist hier ja eher ein seltener Anblick und so hab ich ihn samstagmorgen schnell festgehalten.

Irgendwie kränken ich immer noch rum und so verbrachte ich den Abend allein, mit Tiefkühlpizza auf dem Sofa 


Das war wohl gar nicht so schlecht, denn gegen 22 Uhr war das Kind wieder da. Heimweh nach Streit war die Diagnose


Der nächste Morgen begann kuschelnd und lesend im Bett


Und dann gab`s natürlich auch Kaffee

 
Und Frühstück mit schönem Licht


Dann mussten wir einkaufen, denn das hatte ich ja am Vorabend nicht mehr getan. Das Kind war nicht so begeistert. Da wir das Leihauto hatten durfte es einfach darin warten, während ich in Gemüse schwelgte



Zu Hause erwartete uns dann schon der Vater um mit dem Kind einen kurzen Ausflug zu machen da es nicht mit zur Demo for den Haibaches Forst möchte


Wir starten mit gut 500/600 Menschen laut und kraftvoll...

Zu Hause angekommen bin ich trotzdem nass und durchgefroren. Das Wetter ändert sich schnell dieser Tage...


Warme Suppe, heiße Zitrone und schnell ins Bett.

Morgens ist es nass und dunkel und ich bin melancholisch. Irgendwie schaffe ich auf Instagram gerade viel besser kurze Texte zu verfassen als hier. Hier ist ja irgendwie flaute, gerade


Wir lesen und kuscheln uns in den Tag


Und gebacken haben wir auch :)

Es gibt also ein schönes Frühstück


Danach verträum-lesen-spielen wir ein paar Stunden wovor wir das Leihauto zurückbringen



Und die Schwester besuchen.


Durch den Regen tanzend und singend geht es nach Hause

Wir backen Pizza und essen sie zu klassischer Musik bei Kerzenschein. Dann gehts auch schon ins Bett. Für uns beide denn die Erkältung mag mich so gar nicht loslassen



Alles Liebe 
Jenny