Montag, 22. April 2019

Wochenende im Westen

Eine Woche Ferien sind schon rum. Wie schnell das ging. Wir haben nichts gemacht, dafür aber ein paar Pläne für die nächste Woche.

Aber erst einmal kommt nun ein langes schönes Osterwochenende.

Freitag 

starteten wir ganz gemütlich mit viel Sonnenschein im Garten in den Tag.




Auch der Osterhase wurde schon gesichtet...




Zum Mittag gibt es Gnocchis aus Kartoffelbreiresten. Eine gute Art der Verwertung von der sogar das Kind begeistert war.



Das Kind wurde, dank Feiertag, schon am Mittag abgeholt und ich widmete mich den ersten Sonntagsvorbereitungen



Am Abend war dann Pizzadate mit den Lieblingsmenschen :)



Samstag


startete ich direkt mit weiteren Vorbereitungen. Noch vor dem Frühstück, denn dafür fehlte irgendwie das Gebäck...




Dann gab es Frühstück und Tee.




Auch der Kühlschrank füllte sich im Tagesverlauf...




Dann kurze Pause und Ankunft des Kindes.

Kurzer Tränenausbruch, weil ich aufgeräumt und geputzt hatte. Dazu musste ich die Bauwerke leider abbauen.

Aber eben nur kurz, dann wurde die Chance erkannt das man mit Platz auch neues erschaffen kann.




So verspielten wir den Abend und gingen, gar nicht so spät, ins Bett.


Sonntag


6.50 Uhr

"Mama ich hab schon was gesehen, aber ich Habenichts angerührt".

Puh, vielleicht hätte ich gestern früher ins Bett gesollt...

Das Kind fragt nach kuscheln und Hörspiel. Ich wittere meine Chance, aber die Aufregung ist zu groß.





Also ging es suchen und finden


Das Oster-Elter war da und muss auch direkt spielen


Dann gab es Besuch und Brunch #vegan


Und Spiel im Garten bis zum späten Abend



Montag


Mussten wir dann früh aufstehen denn es ging mit dem Papa in den Zoo nach Wuppertal

Dort hatten wir eine Führung zu den Tierkindern, Picknick und viel Sonne. Schön war es















 Jetzt spielen wir zu Hause, gießen unser Gemüse und überlegen was es zum Abendessen gibt. Ich glaube all zu spät wird es heute nicht :)

Alles Liebe 

Jenny