Mittwoch, 20. Februar 2013

Kranke Kinder


Heute geht´s dem kleinen Wolf nicht gut. Er hustet und hat Ohrenschmerzen. Daher verbringen wir den Tag mit Zwiebelsäckchen, Lavendelwickeln, Inhalation, Lesen und der Gestaltung unseres Jahreszeitentisches


Wir waren vier Kinder zu Hause und wenn einer bei uns krank war kam meine Mama mit einem grossen Korb mit all´unseren Wickelutensilien. Kleine und grosse Tücher, duftende Öle, Heilwolle und zwei unterschiedlich grosse Wärmflaschen.
Damit versorgte uns unsere Mutter mit wärmenden Wickeln und dann ging es in´s Bett zum kuscheln, lesen, spielen.....
Da war das Kranksein gar nicht mehr so furchtbar, es sei denn es ging uns richtig schlecht oder es war strahlender Sonnenschein ;)

Eine grosse Hilfe zum Erlernen des "Wickelns" war meinem Mann und mir dieses Buch






und wer es ganz professionell möchte findet  hier schöne "Wickelzutatan".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen