Donnerstag, 2. Mai 2013

Franzbrötchen mal anders

Am gestrigen Feiertag habe ich Franzbrötchen zum Frühstück gebacken.
Da der grosse Bruder lieber Schockolade mag als Zimt und Zucker habe ich ihn kurzerhand durch Schocko-Mandel-Creme ersetzt.






 Teig 

500g Mehl
1 Tüte Trockenhefe
70g Zucker
100g Butter
250ml lauwarme Milch
1 Prise Salz

Füllung  

100g dunkle Schockolade
2 EL Butter
300g gemahlene Mandeln

 Mehl mit Trockenhefe vermischen, mit Zucker, Butter, Mehl und Milch verkneten.
 Teig ca. 30 Min. gehen lassen. Teig durchkneten und zu einem Rechteck ausrollen. Mit der Füllung bestreichen und aufrollen. Dann in ca. 5cm dicke Scheiben schneiden und mit einem Kochlöffelstiel in die Mitte der Rollen drücken, so daß die typische Form entsteht. Dann bei 180°C ca. 15-20 Minuten backen.

Guten Appetit!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen