Samstag, 12. April 2014

Hausmittel

Der kleine Wolf hat Husten. Nachdem wir einige Tage inhaliert haben müssen nun "härtere" Geschütze dran und dazu ging ich in meine Küche.

Zwiebelhustensaft

Ihr benötigt:

1 Zwiebel
1 Tl Thymian
3 EL Honig (ersatzweise Zucker)
1/8 l Wasser

Zwiebel Würfeln, mit den anderen Zutaten aufkochen und 10 Min. köcheln lassen. Danach 4 Std. stehen lassen, abseihen und in eine verschließbare Flasche füllen.
Kinder ab 1 Jahr bekommen 3-5 x 1 Tl.
Aber denkt dran: bei Zweifeln, komischem oder nicht weggehendem Husten immer den Kinderarzt fragen, denn ich kann natürlich keine Gewähr übernehmen.

Und weil der Hustensaft erst ab 1 Jahr gegeben werden kann, gibt´s hier noch eine Teemischung die auch für die kleinsten geeignet ist.
Hustentee (Reizlindern)

20g Thymian
25g Eibischwurzel
15g Spitzwegerichkraut
10g zerstoßener Fenchel
10g Isländisch Moos
10g Süßholzwurzel

Babys bekommen mehrmals täglich 30ml  und Kinder über 1 Jahr 1 Tasse (am besten morgens und abends).

Hustentee (schleimlösend)

30g Schlüsselblumenblüten
10g Königskerzenkraut
20g gequetschter Anis
40g Quendelkraut

Babys bekommen mehrmals täglich 50ml und ältere Kinder 1 Tasse (nicht mehr am abend, sonst gibt´s eine hustenreiche Nacht)




Keine Kommentare: