Samstag, 28. Juni 2014

Oma-Opa-Tag

Gestern war Oma-Opa-Tag im Kinderladen.
Es war alles vorbereitet: der Kuchen war gebacken, der Opa auf dem Weg in den Westen, die Oma wollte am Mittag zu uns kommen, alles war fertig...
Am Freitag früh war der kleine Wolf wach und wollte aufstehen. Es fühlte sich früh an, zu früh für mich und der Blick auf die Uhr bestätigte 4.30 Uhr.
Ich wundete mich das der kleine Mann schon so früh so wach war und versuchte ihn dazu zu bewegen noch ein wenig zu ruhen. Ich nahm ihn also in den Arm und wunderte mich wieder, ich fand ihn warm.
Der Blick aufs Thermometer bestätigte meinen Verdacht 39,8°C. Wie kann ein Kind nur mit so hohem Fieber so fröhlich, wach und laut sein?!
Nichts hielt ihn im Bett und so war die Nacht vorbei und ich um eine Erkenntnis reicher: Der Oma-Opa-Tag musste "umziehen", zu uns nach Hause und ich musste mehr Kuchen backen und überlegen wie ich den Kuchen in den Kindergarten bekomme.

Wir zauberten also schnell eine Himbeer-Schoko-Torte für die der kleine Wolf die Himbeeren im Garten pflückte und veranstalteten unseren eigenen Großelterntag zu hause.
Ich möchte nicht unerwähnt lassen das das Fieber ab Mittag weg war und der kleine Wolf tapfer bis Abends um 20 Uhr "durchgehalten" hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen