Montag, 15. Dezember 2014

Heute

... war ein Vorweihnachtsarbeitstag wie ich ihn mag.
Nur das Wetter stimmte nicht, der Schnee kam in flüssiger Form vom Himmel.

Direkt nach der Ankunft in der Schule fuhren wir auf den Weihnachtsmarkt. Dort schauten und staunten die Schüler um die Wette...
Der grösste Weihnachtsbaum....das Weihnachtsdorf...Geschenkideen... "das wünsch ich mir von meiner Mama"...."kaufen wir das für die Klasse?....schau mal der Stern...


Nach der Arbeit ging es zum Adventssingen in den Kinderladen. Wir sangen alte und neue Weihnachtslieder mit instrumentaler Begleitung...

Singen tut mir immer gut...da bin ich frei, atme, kann einfach sein.
Das war schon früher so in meiner Band. Aber ich schweife ab...
Nächstes Jahr möchte ich es schaffen meine Geige heil zu haben und mit den Kindern wieder zu musizieren, vielleicht mag der Liebste dann auf dem Klavier mit musizieren. Und vielleicht sind ja wir dann die Adventssingbegleitung...

Was sind Eure Weihnachts-arbeitsalltags-fluchten?

Keine Kommentare: