Mittwoch, 12. August 2015

12 von 12

Heute war mein erster Arbeitstag und das Wölfchen ab 4 Uhr wach. Pünktlich als mein Wecker ging schlief er wieder ein. Ich war müde, zum Glück hat die Tochter mir Kaffee gekocht...


an dem halte ich mich dann erst mal fest. Eine Dusche hilft ein wenig.


Schnell noch die Nägel lackiert, Brote geschmiert, das Wölfchen geweckt und angezogen. Es war etwas eilig und das Fotografieren habe ich einfach mal vergessen.

Ich war vor dem ersten Arbeitstag aufgeregt als wenn ich noch nie dort gewesen war, aber es war einfach nur schön alles wieder zu sehen 

Über den Tag hilft trotzdem nur noch mehr Kaffee :)


Nach der Arbeit geht`s zum Kinderladen und dann endlich in die Sonne. Raus auf den Bauernhof wo wir noch Freunde trafen und einen schönen Nachmittag verbrachten.




Zu Hause musste das Wölfchen dann dringend sauber werden


und viel essen


Danach ging es zügig zu Bett.


Für uns gab es jetzt noch eine leckere Mangold-Quiche


Jetzt noch einen leckeren Tee


und ab ins Bettchen.

Auf eine ruhige Nacht


Jenny




PS: unhöflicherweise habe ich doch glatt vergessen Euch wieder mit zu teilen das dies wunderschöne Aktion natürlich nicht auf meinem Mist gewachsen ist sondern bei der wunderbaren Caro von Draussen nur Kännchen gesammelt wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen