Dienstag, 29. März 2016

Osterwochenendbilder

Karfreitag durften wir endlich den Liebsten aus dem Krankenhaus heim holen.

Es geht ihm besser, aber nicht gut und so plante ich viel Zeit ausserhäussig mit dem Wolfsjungen. Eine grosse Operationsnarbe verträgt sich nicht so gut mit einem sehr aktiven vierjährigen...




Aber erst einmal gab es ein grosses gemeinsames Frühstück.


Dann ging es zur Bitterarm wo wir, auch dieses Jahr wieder, der ermordeten des Naziregimes gedachten und gleichzeitig das Versprechen erneuerten täglich dagegen zu Arbeiten das etwas derartiges wieder geschehen kann.
























Als wir wieder zu Hause waren, nass und durchgefroren, ging es in die Badewanne.

Anschliessend bereitete der Wolfsjunge uns Kartoffelklöße zu.




Samstag haben wir dann unseren Familien-Oster-Ausflug gemacht.




Bei herrlichem Wetter ging es in den Westfalenpark.




















Auch das Tochterkind genoss die Sonne.


Der Wolfsjunge mit Cousin und Cousine mochte besonders den Märchenwald und, natürlich, die Spielplätze

























Am Abend hatte ich nicht gut zu tun.



Hier mal vorher -nachher-Bild... Dreht es Euch selbst richtig ;-)

Dann war endlich Ostern. Darauf hatte der Wolfsjunge so sehr gewartet.















Es wurde gesucht und gefunden.




Nach dem er das Buch gefunden hatte versiegte die Lust und er wollte lieber lesen.





















Der Tisch war reich gedeckt...



Danach brauchte der Liebste wieder etwas Ruhe und wir fuhren in den Zoo. Diesmal sogar in Begleitung, da das Tochterkind mit ihrem Freund mitkamen.



Bildunterschrift hinzufügen























Am Abend gab es noch reichlich zu Essen: Rote-Beete-Carpaccio, Kartoffeltürmchen mit Bohnen im Tofumantel und vegane Mousse au chocolat.



Montag waren wir dann mit der Herzmenschin verabredet. Nach einem kurzen Frühstück ging es los


Ziel war die Hohensyburg und der Mittelaltermarkt mit dem "letzten lebenden Drachen"





Dem Räuber ist natürlich nichts passiert und den Schatz hat er letztlich auch geteilt.

Die Kinder hatten viel Spaß auf den, handbetriebenen, Karussellen, mit Gauklern und jeder Menge leckerem Essen. Wir genossen die gemeinsame Zeit 









































Auf dem Markt sind wir in Starkregen und Hagel geraten weshalb der Wolfsjunge und ich alle anderen Aktivitäten spontan unterliessen.
Stellte sich leider eh als besser heraus :(

Stattdessen kochten wir Spinatlasagne die ganz ohne Foto gegessen wurde :D

Ich hoffe ihr hattet ein schönes langes Wochenende und (wenn ihr feiert) ein schönes Osterfest

Alles Liebe


Jenny



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen