Sonntag, 3. Juli 2016

Wochenendbilder


Freitag habe ich den Wolfsjungen zeitig vom Kinderladen abgeholt und wir sind ganz gemütlich nach Hause spaziert.

Er genießt diesen Spaziergang immer sehr und findet viele tolle Dinge. Eine Ameise, eine Schnecke, einen Stock, ein Stück Papier oder ein verlorenes Gummi, alles ist brauchbar und muss bestaunt werden...

Zu Hause durfte er dann eine Folge am Computer gucken, es regnete sehr stark.

Ich nutze die Zeit unseren Kinderladen-Hygieneputzplan vorzubereiten.
Durch die neuen Räumen ist er dieses Jahr ganz anders und so konnte ich der Erstellen etwas unter die Arme greifen.



Zwischendrin versuchte ich mich noch an Kürbisgnocchis die leider verkocht sind und daher einfach in der Salbenbutter zu Küchlein gebraten wurden. Wer also Tipps hat: danke gerne ;-)


Den Abend verbrachte ich an einem neuen Pulloverschnitt und damit eine Jacke zuzuschneiden.

Es wurde etwas später...

Das rächte sich am nächsten Morgen :-)

Es gab ein kleines Frühstück, einen Essenplan, einen noch kleineren Einkauf und dann ging`s los.

Ich durfte lieben Menschen beim Umzug helfen. Ganz analog und ohne ein einziges Foto 

Und: ja, ich durfte. Denn lieben Menschen helfen bedeutet immer auch Zeit mit ihnen verbringen zu dürfen und das ist ein Privileg!




Ich sag nur so viel: die 80 Stockwerke merke ich heute so ganz leicht :-)))

Aber das mit dem ruhigen Sonntag und den Kindern... Na ja...


Nach einem frühen Frühstück ging es in den Zoo.


Inzwischen lässt der Wolfsjunge sich die Schilder der Tiere und Bäume vorlesen und erklärt sie dann anderen Besucher_innen.








Die Tochter hatte inzwischen mit ihrem Freund Cupcakes gebacken.


Als wir nach Hause kamen kochte ich noch schnell leckeres Abendessen und jetzt versuche ich mal den, sehr sehr müden, Wolfsjungen ins Bett zu bringen.


Mehr Wochenenden findet ihr in meinem Archiv und bei Frau Mierau...

Ich wünsche Euch einen guten Wochenstart


Jenny

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen