Montag, 12. September 2016

12 von 12 im September

Das wird eine sehr kurze, abgesteckte Version vom 12 von 12, da mein Tag unverhofft endete...

Alles begann normal.


                                                  Kaffee,
Spielzeit und los zur Arbeit...



Dort ging es zum Schwimmen





Zum Frühstück gab es diesmal kein Obst sondern eine Müslistange vom Wochenende. Soll ja nichts verkommen hier...




Dann hätten wir Sachunterricht. Es geht um den Regenwurm und es gab Stationentische...Es war toll<3







Zum Mittag gab es den oblogatorischen Salat im Glas

und dann nahm der Tag eine Wendung.

Ohne Zuviel sagen zu wollen: es gab Frust, es flog ein Stein, es gab einen Schmerz und nun bin ich hier...





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen