Dienstag, 27. Dezember 2016

Weihnachtsbilder

Unsere Wochenendbilder kommen heute mit ganz viel Weihnachten ♥

Freitag ging es los und wir kauften schon mal ein Weihnachtsgeschenk... ein Bett für mich ♥


Das Bett hat der Wolfskindpapa mitbekommen und so tingel ich seit Wochen durch die Betten. Die Kinderbetten natürlich ;-)

Abends hatte ich noch Lieblingsbesuch und morgens schlief das Wolfskind etwas länger. Also statt 5.30 bis 8.45 Uhr. Whooooo...

Schade das ich wegen der Erkältung ab 6 Uhr wach war


Weil Mensch mit Traditionen nicht brechen soll folge ich einer Kacktradition. Gegendemo zum Naziaufmarsch am Heiligenabend. Alle Jahre wieder oder wie das so heißt...
Ich würde eine positive Traditionsänderung durch die Versammlungsbehörden begrüssen!

In den folgenden Stunden der Vorbereitung habe ich keine Fotos gemacht...

Dieses Jahr sollte alles anders werden


Statt des Geottesdienstbesuchs hatten wir uns vorgenommen in den Wald zu gehen.

Das Wolfskind hatte einen Korb mit Leckereien für die Tiere gepackt und in der Dämmerung ging es los...



                           Auf verschiedenen schönen Plätzen legte das Wolfskind Futter aus




                                        Zum Anschluß ging es noch zu "unseren" Pferden.


                            Mit einem ganz ruhig gewordenen Wolfskind ging es zurück...


Das Christkind hatte die Kerzen entzündet und das Wolfskind konnte es nicht erwarten ins Zimmer zu treten.


Ganz ehrfürchtig bestaunte das Kind die Geschenke und nach dem Auspacken wurde gebaut, gespielt und mit der Katze Bescherung gefeiert




Dann gab es Essen. Traditionell gab es Raclette, mit selbstbereiteten und gekauften Saucen, Käse (vegan+milch), Gemüse, Tofu und, für die carnivoren Gäste, sogar etwas Fleisch. So werde ich allen gerecht ;-)



Als das Wolfskind müde war brachte ich es ins Bett, während der Wolfskindpapa mit dem Tochterkind in die Notdienstambulanz fuhr. So hatten wir uns das nicht vorgestellt, aber immerhin war es dort leer und die Tochter nach einer Stunde mit einem Antibiotikum wieder da...

Am 1.Feiertag


 schlief das Wolfskind länger und das war auch gut so...

Jetzt ging es mir richtig elend. Ohrenschmerzen, Stirnhöhle zu, Kopfschmerzen, alles tat weh.


Vielleicht konnte Kaffee helfen?!

Oder ein tolles Frühstück?


Leider nicht und deshalb war es gut das der Wolfskindpapa mit dem Wolfskind zum Opa fuhr.

Ich liebe meinen Schwiegervater und wäre gerne mitgefahren, allerdings hielt mich mehr als mein Gesundheitszustand davon ab... Weihnachten sind ja immer ein paar mehr Menschen dort.

Ich versuchte also den "Schlaf der letzten 5 Jahre" nachzuholen.
Mit Nasen- und Ohrentropfen



Nein sagt der Körper. Und deshalb gingen die Tochter und ich Kaffeetrinken...


Also wollten wir. Mit Kuchen und so. Aber Dortmund ist eben nicht Hamburg oder Berlin und da alles zu hatte landeten wir mit (veganem) Kaffee ohne Kuchen (weil nicht vegan) im Kaffeetempel.
War trotzdem schön ♥


                                               Abends gab es simple Raclettreste und Spiel.

                    Dann schnell ins Bett und Krafttanken für den geliebten Familienansturm


Frühstück zur Stärkung.


Bettvorfreude :))) 
die Matratze musste erst ausdünsten


Aufbau für den Familienbesuch


Während die ersten Gäste schon da sind sammeln sich die Geschenke unter dem, noch schnell entzündeten, Baum. Ja, hier gibt es nur Kerzen;-)



Alle da. Die Kinder spielen und die Tochter ist im Babynichtenrausch :))


Essen gab`s auch :)

Und als alle weg waren sogar noch mal Lieblingsbesuch für mich ♥

So ging ein ganz flauschiges Wochenende zu Ende ♥


                         Alles Liebe und bis bald
                        Jenny

Keine Kommentare: