Mittwoch, 19. Juli 2017

Heute

... war unser letzter Kindernachmittag.

Das letzte Mal habe ich 5 aufgeregte Kinder abgeholt, mit ihnen die Eisdiele besucht, Verkehrsregeln besprochen um mit Öffentlichen zu uns zu fahren.

Das letzte Mal habe ich, diesen Kindern, einen Obstteller und Waffeln gemacht.

Das letzte Mal habe ich ihnen erklärt das es hier nicht so einfach Spielregeln gibt sondern wir die Dinge miteinander besprechen.

Das letzte Mal habe ich Streit geschlichtet und einen Kreis gebildet um eine Lösung zu finden.

Das letzte Mal hab ich Kühlkissen gesucht weil sich dieses eine Kind das letzte Mal den Finger im Karabinerhaken geklemmt hat.

Dieser letzte Kindernachmittag war einer der anstrengendsten.

Für das Kind sind es, glaube ich, zu viele letzte Male. Es sagt es möchte Ruhe, verhält sich unangepasst und emotionsflexibel...

Gerade habe ich das Gefühl das es mich umtreibt, ich anfange zu Helikoptern damit das Kind bloß niemanden inadäquat anspricht, unaufmerksam über die Strasse läuft oder ähnliche Dinge tut.

Ich bin erschöpft. Bräuchte einen Erwachsenen. Einen Partnerjoker. Hab ich nicht. Stattdessen hab ich ein super Waffelrezept für Euch.


500g Mehl
125g Zucker
25g Kokosblütenzucker
2 EL Weinsteinbackpulver
172 TL Salz
3EL Sonnenblumenöl
500ml Mandelmilch
100ml Mineralwasser mit Kohlensäure
2TL Vanille

Das Ganze rührt ihr zu einem Teig und backt es aus. Das Waffeleisen zwischendurch regelmässig mit Öl einstreichen, der Teig ist sehr klebrig.

Keine Kommentare: