Montag, 13. November 2017

Wochenendbilder

In der Nacht zu Donnerstag wurde das Wolfskind krank. Es weinte fast eine Stunde vor Halsschmerzen und ich behielt ihn zu Hause.

Freitagmorgen ließen wir also ganz langsam angehen...

Wir spielten und
frühstückten...


Gingen zum Friseur

und einkaufen


Dann wurde das Kind abgeholt und ich fuhr zur Uni. Der letzte Tag meines Wochenendseminars stand an

Und während es draußen
stürmte und ich dem Seminar lauschte bekam ich die schönste Nachricht des Tages nämlich eine Mail der lieben Anna von Berlin Mitte Mom das wir die Gewinner des Playmobil Adventskalenders sind. Ich habe mich riesig gefreut denn ich hätte dem Kind den Wunsch nicht erfüllen können.

Auch hier noch einmal: Vielen Dank ♥

Samstag

Frühstück!

Heute wollte das Kind Spaghetti. Eigentlich möchte das Kind immer nur warmes Essen :))


Dann wurde noch ein bisschen gespielt.


Und ich habe geputzt. Ich genieße es sehr. Ich mag diesen Tag zum Ordnen und schön machen und schön haben.


Danach ging es mit lieben Menschen zum Martinsbasar der Waldorfschule.



 Wir hatten eine gute Zeit mit basteln,


Kinderbasar und Wollkauf. Mit duftendem Wachs zum Kerzenziehen...


und mit vielen Leckereien.

Am Abend kochten wir uns dann leckeres Risotto und gingen früh schlafen.


12 von 12 am Sonntag

Der Sonntag begann mit Sonntagsbäckerei


und leckerem Frühstück


mit Spiel


und Aquariumpflege


mit Stricken und Mittagessen und dann mit einem Ausflug zu einem Schloss

und in das zugehörige 
Museum

mit seinem riesigen Mammut


den alten Gerätschaften
zum Obstkeltern, Quarkpressen, Spinnen und drucken. Den Waffen und Kleidern und Möbeln und den großen Augen beim Kind


Dann noch eine Runde im Schlossgarten und in der Dämmerung über den Spielplatz


 wovor es zu 
Kinderpunsch, Apfelringen und Kerzenschein nach Hause ging

Zum Abendessen
gab es dann noch Salat und Brot und für das Kind Fischstäbchen

 
Als das Kind im Bett lag strickte ich noch meine Stulpen zu Ende 


Allerdings immer mit einem Oheim Kinderzimmer denn der Schlaf war unruhig, von Husten unterbrochen und sehr leicht. So kuschelten wir uns dann doch schnell gemeinsam in mein Bett.

Heute früh ging es dann, statt zu Schule und Uni, zur Kinderärztin...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen