Sonntag, 3. Dezember 2017

Wochenendbilder

Dieses Wochenende war sehr besinnlich, erfüllt mit Kerzenlicht und dem ersten Schnee...

Freitag


machten wir uns auf zum Lichterweihnachtsmarkt. Für mich das Highlight des Wochenendes. So viele wunderschöne, liebevollgestaltete Stände und helles Leuchten überall ♥






Je später es wurde desto heller, leuchtender und belebter wurde es. Verkleidete Menschen, Feuer, Fackeln, schwimmende Lichter und das Kind durfte die Eule streicheln.

"Die ist so weich Mama"

Zu Hause gab es Pommes, Wärme und das Bett...

Samstag

 startete früh, herzlich und furchtbar hustend



Nach dem Brötchenbacken konnten wir auch frühstücken


Und dann schrieb ich einen Essensplan


Manchmal finde ich es schade das ich 3/4 meiner gesammelten Rezepte nicht mehr kochen kann, aber vielleicht wird der Wissensschatz ja noch einmal verwendet 

Als dann der Kindspapa da war ging ich einkaufen. Da ich vergessen habe Fotos zu machen hier ein Kühlschranksymbolbild


Kühlschrank voll hieß dann auch kochen und essen auf dem Tisch


Und weil an anderer Stelle die Frage kam: nein der Vater kümmert sich nicht um Ernährung

Nachdem das Kinderzimmer verwüstet war musste der Vater los und ich aufräumen


Aber ich will nicht klagen, ich hatte ein (öfters unterbrochenes) Hörspiel und Kekse in meinem Zimmer


Das Kind war unausgelastet und wir entschlossen uns zu einem Taschenlampenspaziergang.
Wir liefen Weihnachtslieder singend durch den dunklen Park♥
...


 bestaunten geschmückte, hell erleuchtete Fenster und das Kind musste ganz schnell nach Hause und ebenfalls schmücken ♥


Zu spät aber glücklich ging es ins Bett.

Sonntag


Und zu früh wieder raus.

Noch immer gilt die Devise: je später rein, umso früher raus


Tööööörcheeeeeeen ♥

Während das Kind selig spielte bekam ich Kaffee und Bastelarbeit 


Da wir diesmal keinen Platz für einen Krippenweg haben hab ich heute Nacht die Idee gehabt das jeden Tag ein neuer Stern ans Fenster darf

Dann gab es die erste Kerze und ein Gedicht vom Kind. Ganz plötzlich fing es an:

"Advent, Advent ein Lichtlein brennt..."


Und ganz heimlich während wir Kerzen anzündeten



begann draußen der Zauber


Das Kind durfte die Maus sehen. Es hustet und schnupft immer noch sehr und wir müssen mal schauen wie es sich entwickelt.


Zum Mittag gab es Sonntagspizza

Da das Kind derzeit kein Gemüsefan ist mit einer lecker würzigen Gemüse_Tomatensauce ♥


Dann wurde weiter gespielt und ich schaute auf unseren Dezember


Zum Leidwesen mussten wir noch etwas Hausaufgaben machen. Zum Glück war es nur rechnen


Dann mussten wir uns dringend bewegen und gingen zum Weihnachtsmarkt. Leider wusste ich nichts vom verkaufsoffenen Sonntag. Wir haben zwar keinen Fuß in ein Geschäft gesetzt, aber es war sehr sehr voll.


Es gab Eis mit Marshmallows, Pommes fürs Kind und einen Olivenholzlöffel für mich ♥


Märchenwald, Weihnachtsdorf, Riesentannenbaum und grosse Augen



Auf dem Rückweg ist mir dann irgendwie Eukalyptus zugelaufen. Ich weiß ja noch nicht was ich damit mache und eigentlich wollte ich mich auch nicht anstecken lassen, aber...


Zu Hause gab es dann Trubelkontrastprogramm.


Kerzenschein, Waffeln und Kinderpunsch mit Sahne ♥


Jetzt hat das Kind gebadet und zu Abend gegessen, ist müde und möchte ins Bett. 
Wenn es schläft muss ich an den Schreibtisch, wovor es morgen in eine neue Woche geht.

Ich hoffe ihr hattet ebenfalls ein schönes Wochenende♥

Alles Liebe
Jenny

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen