Samstag, 13. Januar 2018

12 von 12 im Januar

Hier kommen sie schon, die ersten 12 Bilder im neuen Jahr. Das ging jetzt irgendwie schnell...


Der Tag beginnt wie immer mit Kaffee und Frühstück


Das Kind hat allerdings andere Pläne und macht sich lieber ein Sandwich


Da das Kind zur Zeit nicht in die Schule geht lernen wir halt zu Hause. Heute lernen wir einen neuen Buchstaben mit Hilfe eines der Lieblingstiere...


Die Buchstaben sind noch nicht wirklich sicher und deshalb bastel ich noch schnell ein Memory.


Dann ist es auch schon Mittagessenzeit. Wir haben intensiv gearbeitet und entsprechenden Hunger.


Es gibt Nudeln aus dem Unverpacktladen. Wenn ihr in meiner Ecke wohnt schaut mal in der Füllbar vorbei. Ein wirklich schöner Laden mit netten Menschen.




Schon am Morgenrot das Kind sein Taschengeld gezählt. Dazu wurden alle Geldstücke nach Wertigkeit gestapelt und dann gezählt (letzteres natürlich von mir)

Beim Wocheneinkauf wollte das Kind ein Spielzeug kaufen und hatte auch ausreichend gespart. Da das Geld sehr klein war ging es erst zum Münzautomaten...


Das ich keine Lehrerin bin merkt man unter anderem daran das ich dem Kind nicht klarmachen konnte das das "wenige" Geld das es jetzt bekam den gleichen Wert hat wie die eingegebene Menge. Das Kind war kurz verstimmt.

Viele Stunden, und einige Enttäuschungen,  später waren wir zu Hause.


Enttäuschungen wegen der Feststellung das das Geld nicht für ein großes Technikfahrzeug reicht, Mensch ein kleines nicht wollte und auch die Legofahrzeuge nicht ins Budget passten...
Gut das wir doch etwas fanden.



Der Kühlschrank ist auch wieder voll und wir hatten uns einen Fernsehabend überlegt. Dann kam aber spontan die Tochter und weil das viel schöner ist aßen wir zusammen und plauderten.


Und dann bat das Kind doch tatsächlich darum den Fernsehabend zu verlegen und ins Bett zu gehen. Und weil das noch nicht schön genug war, bin ich tatsächlich mit eingeschlafen und habe jetzt 11 Stunden geschlafen.

Das tat richtig gut, zeigt aber auch das meine Schlafprobleme Stress und meine Gesundheitsprobleme Zyklusbedingt sind...
Naja ich warte jetzt Blutuntersuchung und Ultraschall ab und ihr drückt die Daumen das Knoten und Schmerzen und so nicht ganz so wild sind, okay?

Jetzt gibt es hier Frühstück und dann fahren wir zur Oma...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen