Sonntag, 14. Januar 2018

Wochenendbilder

Das letzte Wochenende habe ich nicht verbloggt. Ich hätte so viel zu erzählen gehabt. Wie toll es im Schwimmbad war, wie schön und aufregend es ist im Rutschalter angekommen zu sein und wie viel Spaß ich hatte dem jauchzenden Kind immer wieder die Rutsche hinauf zu folgen. Aber dann ist ganz viel geschehen weshalb ich es nicht geschafft habe diese schönen Momente mit Euch zu teilen und dann befand ich es als zu spät...

Ist es je zu spät? Oder soll ich Euch zumindest noch erzählen in welchem Bad wir waren und wie toll ein Rutschkind ist?

Dieses Wochenende war deutlich ruhiger.
Wir haben Freitag schon eingekauft und so hatten wir Zeit...

Zwischen Kaffee und Kakao hab ich den Brötchen und Pizzateig geknetet


Dann gab es Frühstück


Ein schönes ruhiges Frühstück, mit einem sitzenden Kind was sich ein Brot mit Käse und Gemüse gestrichen hat und am Tisch gegessen hat. Eher selten und wertvoll ♥

Während das Kind spielte habe ich die Kartons mit der Dekoration in den Keller gebracht und Garten und Gullis gereinigt.


"Ein Schritt ein Besenstrich"
vielleicht hilft es mir...

Ich bin gerade sehr unzufrieden mit meinem Zimmer. Während alles schön und "unser" wird, ist mein Zimmer eine Rumpelkammer und nur zum Schlafen geeignet. Ich will aber auch mal ein schönes eigenes Zimmer haben.
Jetzt suche ich erst mal eine Kommode...


Mittagessen...

Kartoffeln, Salat, Aioli. Lecker ♥

Und dann ging es los zur Oma...


Der Himmel. Sinnbild meiner Gefühle...

Bei der Oma gibt es Kaffee, das Kind baut und ich Kuschel den Hund.


Das Kind lässt sich von der Oma zum Abendessen einladen und den Filmabend ausfallen.


Entgegen meiner Prognosen hält das Kind bis zu Hause durch, geht dann aber sofort ins Bett...

Morgens bereite ich Brötchen aus dem vorbereiteten Teig zu und das Kind kocht sich Milchreis.
Das erste Frühstück findet dann also schon mal statt während ich das Frühstück zubereite


Dann sind auch die Brötchen fertig


Das Kind spielt, ich lese und dann gibt es einen Schrei


Zum Glück reicht kühlen...



Das Kind muss raus und wir verbringen den Nachmittag im Wald


streicheln Ziegen

 und bringen ein dutzend Schnitzhölzer nach Hause


Unterwegs gibt es einen Kakao zum aufwärmen, aber der Laden ist zu laut und wir warten zu lange. Nichts für uns...


Zu Hause backen wir Pizza und während die im Ofen ist spielen wir das neue Memory. Komisch, heute kann das Kind die meisten Buchstaben ;-)


Jetzt gibt es hier Pizza, direkt vom Brett und Kuschelzeit vor dem Schlafengehen.

Dann beginnt schon die neue Woche und mit ihr ein Vereinbarkeitsmarathon der Extraklasse...


Keine Kommentare: