Sonntag, 11. März 2018

Wochenendbilder

Freitag hat das Kind wieder beim Vater geschlafen. Das möchte es nun regelmäßig und ich werde mir etwas zur Freizeitgestaltung überlegen müssen. Immer nur essend vor dem Fernseher sitzen kann es ja irgendwie nicht sein...

Aber wovor es los ging haben wir noch Ostergras gepflanzt ♥


Nach dem das Kind abgeholt war fuhr ich zur Tochter ins Krankenhaus und kam erst spät wieder.

Dafür wachte ich Samstag um 5.30 Uhr auf... und drehte mich wieder um.

Erst um 11.30 Uhr wurde ich wach und kochte Kaffee. Diesmal blieb allerdings keine Zeit für Frühstück im Bett oder ähnliches da der Vater anrief das er das Kind nun bringen wird und es mittagessen müsse.

Also gab es Knäckebrot während ich Fenchelrisotto kochte


Das Kind liebt es und futterte gleich 3 Teller voll.


Danach dann Blumen und Kekse kaufen und ab zur Tochter


Dort verbrachten wir den Tag

Am Abend durfte das
Kind noch Herztöne mithören und dann ging es nach Hause


Auf dem Rückweg schlief das Kind ein, was auch nicht schlimm war da es gegessen hatte, es wachte allerdings wieder auf und so wurde es spät.

Ich setzte noch schnell Brötchenteig an und verschwand auch ins Bett.

Meine Nacht war unruhig. Um 3.30 Uhr schaute ich das erste Mal auf die Uhr. Um 4.25 Uhr das letzte Mal und um 5.15 Uhr kam das Kind zu mir, schlief aber nicht wieder ein...

Wir standen also auf, buken Brötchen, marinierten schon mal das Mittagessen


und holten Samstagsarbeit nach


Dann gab es Frühstück



Und wir düppelten so vor uns hin. Inhalierten, putzen das Bad und das Wolfskind badete eine Runde.

Dann gab es Mittagessen und wir fuhren zur Tochter...


Blick aus dem Klinikfenster


mit Kakao und Kaffee. Dann wird die Tochter zur Untersuchung geschickt und wir warten und warten und warten... Ich überlege schon ob das jetzt gut oder schlecht ist und dann geht alles ganz schnell : Packen! Nach Hause! Juhuuuuuuu!


Wir beschlossen das es eigentlich egal ist ob wir in der Wohnung Kaffee trinken oder unterwegs und machten am Hof halt.



Tiere, Luft und Kaffee ♥


Dann haben wir die Tochter nach Hause gebracht und sind ebenfalls nach Hause gefahren. Das Kind war schon sehr müde und so bogen wir direkt in die Küche ab und machten Abendbrot.

Wir hatten vom Hof frisches Brot und (für das Kind) Eier mitgebracht. Dazu Aufstrich und Gemüse.

Ein schönes Abendessen ♥


Das waren aufregende 5 Tage und ein Wochenende  mit einem guten Ausgang.

Jetzt geht es in eine neue Woche mit vielen Terminen für jetzt 2 Kinder. Aber dann beginnt schon bald die Rufbereitschaft für die Tochter und wir können gespannt darauf warten welcher kleine Mensch da zu uns kommt ♥

Alles Liebe

Jenny

Keine Kommentare: